Koblenz und Trier ehren ihre Energie-Scouts

05.03.2015

Bei der Abschlussveranstaltung übergab der Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz Arne Rössel die Urkunden an alle Energie-Scouts. Die besten drei Teams konnten sich neben der feierlichen Auszeichnung auch über ein Preisgeld freuen.

1.000 Euro für den ersten Preis gingen an Benjamin Kneip von der Elco Europe GmbH in Betzdorf. Er überzeugte durch sein Effizienzprojekt, in dem er Optimierungen bei der Beleuchtung (Umstellung auf LED), bei der Abwärme-Nutzung aus den Fertigungsbereichen für die Beheizung von Büroräumen und bei der Installation einer Photovoltaikanlage vorrechnete.

Der zweite Preis (500 €) ging an Daniel Frye, Michael Schnaider und Willi Kemmel von Lohmann und Rauscher GmbH & Co. KG in Neuwied, die Druckluft-Leckagen beseitigten und dazu ein Plakat entwarfen.

Den dritten Preis (300 €) erhielten Lou Bordelius, Florian Lempert und Marius Schaab von TRW Automotive aus Koblenz für ihre Pläne zur Reduzierung des Energieeinsatzes bei der Kühlschmiermittelaufbereitungsanlage.

Im Sommer startet die Qualifizierung für den nächsten Jahrgang der Energie-Scouts – dann flächendeckend in ganz Rheinland-Pfalz, da sich auch die IHK-Bezirke Rheinhessen und Pfalz an dem Projekt beteiligen werden. (han)

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks